www.Kanarienvogelzucht.de

Hier findest Du alles Wissenswerte über den Kanarienvogel.

Herzlich Willkommen auf der Homepage von Andreas Heuer DKB-Preisrichter (Nr. 352) und AZ-Zuchtrichter ! Deutscher Meister, BUNDESSIEGER Positur I Bundesschau in Kassel, 2x LANDESSIEGER AZ Niedersachsen-Bremen,….
 
Guten Tag!
Ich freue mich, dass Du den Weg zu meiner Kanarienseite gefunden hast. Ich betreibe eine private Homepage mit vielen Informationen rund um die Kanarienvogelzucht und -haltung; die Seiten sind für Züchter, Liebhaber und Freunde der Kanarienvögel seit 2001 online. Seitdem haben die Seiten mehr als eine Million Aufrufe gehabt – das freut mich sehr. Mittlerweile hat sich das Webformat grundlegend geändert und ich habe die gesamten Informationen in das neue, moderne WordPress-Format übertragen.
 
Besonders am Herzen liegen mir die gebogenen frisierten Kanarienrassen, insbesondere Gibber Italicus und Südholländer. Die Vögel sind in Deutschland wegen ihrer Extremmerkmale aus sogenannten Tierschutzgründen in Verruf geraten. Auf der nächsten deutschen Meisterschaft dürfen sie nicht einmal mehr ausgestellt werden! Ich züchte die Vögel und arbeite daran, die sogenannten Extremmerkmale (durchgedrückte Beine, unbefiederte Stellen) zurück zu züchten. Erste tolle Vögel habe ich bereits gezüchtet. Auf meinen Seiten will ich auch über diese tollen Kanarienrassen berichten und über unsinnige, falsche Meinungen aufklären.
 
Informationen zu meinen wichtigen Erkenntnissen zum schwarzen Punkt findest Du unter Krankheiten.
 
 
Update am 29.12.2020
Die ersten 2021er sind da! Es sind Südholländer von erfahrenen Alttieren!

Habe noch einige wenige Gibber Italicus, Südholländer und Raza Espanola aus meiner Zuchtreserve abzugeben. Bei Interesse bitte E-Mail-Nachricht.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Verkaufsvögel2020 Gibber Italicus

Verkaufsvögel2020 Gibber Italicus

12 Gedanken zu “www.Kanarienvogelzucht.de

    • Hallo, ich habe mal eine Frage: meinem acht Jahre alten orangefarbenen Hahn stehen die Federn hoch , vor allem seitlich. Ich dachte die Henne hat ihn so gerupft weil ich sehr winzige Federn im Nest gefunden habe. Nun ist er alleine und die Federn stehen immer noch noch hoch. Woran kann das liegen ? Er bekommt das beste Futter, Apfel, Salat, Vitamine, Leckerbissen, Singperlen, kurz alles was ein Kanarienherz begehrt. So was habe ich noch nie bei einem meiner Vögel gesehen.Was kann ich tun ?

      Gefällt mir

    • ich bin echt entsetzt was der Mensch sich mal wieder so zurecht züchtet, gibber….bin totaler vogelanfänger, aber was ich inzwischen alles so gelesen u. gesehen habe im internet, sagt mir das wir mit unserem gefundenen kanarienvogelmann alles richtig gemacht haben. wahrscheinlich würden die s.g. „kenner“ ein vermögen für so einen gesangsfreudigen hahn ausgeben, wie wir ihn haben, aber nein….er hat seine frau u. inzwischen haben wir auch 3 kleine, gesunde „Babys“ u. mit 100%ziger sicherheit, wird es auch keinen weiteren nachwuchs geben. ich hätte sie gerne alle abgegeben, da ich eigtl. absolut „kein“ vogelmensch bin, aber wenn ich so vieles sehe, bin ich wohl doch mehr „vogelmensch“ wie so manch anderer s.g. züchter., oder vogelliebhaber…ich werde den menschen wohl nie verstehen. ich hätte gerne ein schönes zuhause für unsere 5 gefunden, aber ich glaube, besser wie bei uns geht wohl „fast“kaum, mit geräumigen käfigen u. mehreren stunden freiflug in unserem wintergarten am tag. so nun muß ich erstmal so einige fotos verdauen.

      Gefällt mir

      • Meine Gedanken zu diesem Kommentar: Es gibt nun einmal einige besondere Kanarienrassen, und daran muß man nicht unbedingt etwas Schlechtes finden, meine ich. die Vogelzucht ist ein schönes Hobby, wir Züchter verbringen viel Zeit mit der Natur. Sicherlich werden wir immer wieder kritisiert. Meine Nachbarin sagt mir auch jedes Jahr mindestens einmal: „Vögel in den Käfig zu sperren finde ich furchtbar!“. Allerdings kennt sie weder Hänfling noch den Gesang der Mönchsgrasmücke und weiß auch nicht, wann und wo an der Mosel die Nachtigallen schlagen. Wahrscheinlich weiß sie nicht einmal, daß es diese Vögel überhaupt gibt!
        Vor allem der deutsche Bürger kritistiert recht gerne. Ich bin sicher, daß ich, wenn ich auch nur ein ganz klein wenig suche, auch bei Ihnen Dinge entdecke, die mich entsetzen könnten. Wohlgemerkt k ö n n t e n . Lassen wir doch alle einmal das „Gutmenschentum“ und das „Missionieren“ sein… würde ich mir wünschen.

        Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Brigitte Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s